Sehr geehrte Leser,

das Jahr 2010 neigt sich dem Ende und wie jedes Jahr werden bereits um diese Zeit der der Baum des Jahres gekührt.

Der Baum des Jahres 2011 ist die Elsbeere, die durch seine Früchte, die unter anderem als Heilmittel gegen die Ruhr auch als Ruhrbaum bezeichnet wird. Die Elsbeere wird bis zu 300 Jahre alt und bis zu 30 Meter hoch, und kommt in jungen Jahren auch mit viel Schatten zu Recht. Erst im Laufe der Reifejahre benötigt dieser Baum viel Licht, um auf seine maximale Größe wachsen zu können.

Das Holz der Elsbeere ist international sehr geschätzt. Besonders Instrumentenbauer setzen häufig diese Holzart ein, die durch seine Festigkeit und schöne Maserung edel wirkt.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann nutzen Sie unsere Kommentarfunktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.